Wildleser-Almanach

Der Wildleser-Almanach – Ein literarisches Panoptikum


Hrsg. von Klaus Gasseleder



Eine ziemlich neuartige Form einer Literaturzeitschrift, in der nicht nur interessante Texte lebender Autoren, darunter auch älterer, abgedruckt sind, sondern diese durch Texte „klassischer“ nicht mehr urheberabgabenpflichtiger Autoren ergänzt werden. Neu ist auch, dass die Texte zunächst ohne Autorennamen erscheinen (diese sind aus dem Anhang ersichtlich), damit nicht Vorerwartungen und Vorurteile das Lesen von vornherein prägen und verändern. Ein Experiment für Herausgeber und Leser. Denn Texte sollen für sich stehen und wirken können. So das Credo des Herausgebers.
Die Texte sind in bunter Reihenfolge abgedruckt, nur zuweilen zu schwerpunktartigen Gruppen geordnet, jedoch wird kein Schwerpunkt von vornherein festgelegt, damit niemand in Versuchung gerät, extra „auf ein Thema zu“ zu schreiben.

Die zugesandten und aufgefundenen Texte sind von der Form her vielfältig: Gedichte, Glossen, Aphorismen, kurze Prosa, Sprachspiele, skurrile und experimentelle Literatur, kleine theoretische Abhandlungen zur Literatur, Nachrichten aus dem Literaturbetrieb, Rezensionen - und auch kommentierte Fotos.

Motto: Alles, wir sagens vorher, ist nicht für alle; doch nichts ist ohne Bestimmung, es nimmt jeder sich selbst sein Paket (Goethe/Schiller: Xenien 1797)

Die Nummer 9 erscheint August 2020, die Nummer 10 Januar 2021und kostet einzeln 10,00 Euro. Ein Abonnement für 3 Hefte kostet 20,00 Euro. Bezahlung für 3 Hefte im voraus.

Autoren bislang
:(Heftnummern in Klammern) lebend:
Richard Adleff (1,4,6), Corinna Antelmann (6,7), Reinhold Aumeier (0,1,2,3), Jakob, Johanna Baldanders (5,6), Michael Bauer (4,5,6,7), Michael j. Bauer (Blume)(7), Helene Beuchert (6,7), Alexandra Bichlwagner (4,7), Doris Bichlwagner (4), Daniel Böswirth (2,3,,4,5,6,7), Sabine Burkhardt (7), Wilhelm Busch (7), Agnes Chrambach(o,5), Bess Dreyer (0,1,3,4,5), Amade Esperer (4,5), Rolf-Bernhard Essig (0,1,2,3,4,5,6,7), Tobias Falberg (4), Janko Ferk (2), Frank Froschcotta (3,4), Kilian Urban Ganslfeder (5,6,7), Klaus Gasseleder (0,1,2,3,4,5,6,7), Livia Getreider (3), Alfred Gulden (2,3,4,5,6,7), Helmut Haberkamm (3,4,5,6,7), Helmut Herrmann (7), Michaela Hinterleitner (3,6), Wolfgang Hofer (3), Ulrich Holbein (0,2,3,5,6), Gerhard Jaschke (1,2,3,4,6,7), Markus Manfred Jung (0,1.3,6,7),Veronika Käter (3,4,5,6,7), Günter Kaip (2,3,4,5,6), Wolfgang Kauer (3), Sonja Keil (0,1,2,3,4,6), Manfred Kern (0,1,2,3,4,5,6,7), Stephan Kessler (1,2,3,4,5), Ilse Kilic (0,1,3), Thomas Klosner (3,4,5), Philip Krömer (3,6), Matthias Kröner (0,1,7), Dirk Kruse (0,1,5,6), Wolfgang Kühn (6,7), Katharina Lieblein (1), Paul Maar (4), Johann Maierhofer (0,1), Hanne Mausfeld (7), Jürgen Naumann (1,4,5,7),Gerhard Pausch (0,1), Dieter Petzold (2), Christiana Pucher (5), Xaver Remsing (0), Andreas Reuß (0,1,2,5),Sophie Reyer (2,3,4,6,7), Dirk Römmer (5), Thomas Rüger (4,5,6,7), Walle Sayer (1,2,3,4,5,6,7), Gerd Scherm (4), Kurt Schiffel (0,1,2,3,4,5,6,7), Andreas Schumacher (7), Paloma Solazzo (6),Lisa Spalt (2), Thomas Stemmer (2), Siegfried Straßner (3,4,5,7), Zoe Ströbel (5,6), Anita Tschirwitz (7), Linde Unrein (1,2,3,4,5,6,7), Monika Vasik (2,6), Hans Viehböck (2,3,4), Richard Wall (0,1,2,3,4,7), Rainer Wedler (0,1,2,3,4,6,7), Peter Paul Wiplinger (2,3,4,6,7), Johannes Wilkes (1), Johannes Witek(5), Lea Wissler(1), Josef Wittmann (7), Sascha Wittman (3), Hanns-Peter Zwißler (1,2,3,4,5,7)
nicht mehr lebend: Peter Altenberg (4,7). Viktor Auburtin (3, 4),Hugo Ball (6), Sigmund von Birken (4), Ludwig Börne (2); Clemens Brentano (6, 7), Barthold Heinrich Brockes (1), Carl Christian Bry (0), Daniil Charms (3), Denis Diderot (1); Annette von Droste-Hülshoff (6), Elisabeth (Sisi) (3), Hermann Essig (7), Johann Fischart (2,6), Theodor Fontane (4,7), J.W. Goethe (4,6), Hans Jakob von Grimmelshausen (4), Hanns Freiher von Gumppenberg (4), Franz Hessel (6), Sigi Hirsch (3,4,5,6,7), Jakob van Hoddis (0,7), Christian Hofmann v. Hofmannswaldau (6), Arno Holz (7), Ödon von Horvath (3), Jean Paul (2,4); Franz Kafka (1,4,5,6), Immanuel Kant (1), Klabund (1,5,6,7), Johann Klay (4), Karl Kraus (1,3), Anton Kuh (1,6), Alfred Lichtenstein (3,4,6), Xavier de Maistre (1), Eduard Mörike (7), Christian Morgenstern (1,7), Robert Musil (2); Johann N. Nestroy (3), Novalis (4), Oskar Panizza (2), August Graf Platen (4,7), Karl Wilhelm Ramler (1); Joachim Ringelnatz (5,7), Peter Rosegger (7), Friedrich Rückert (0,1,2,4,,5,6), Gustav Sack (0), Paul Scheerbart (2), Walter Serner (6,7), Kurt Schwitters (5,6,7), Friedhelm Sikora (6,7),Gertrude Stein (1). Ludwig Tieck(1) , Kurt Tucholsky (3), Til Ulenspegel (0), Johann Peter Uz (6), Karl Valentin (5,6,7), C.M. Wieland (1)